Überspringen zu Hauptinhalt

Als Verband und als Ausbildungsstätten sind wir immer wieder neu herausgefordert, den Kern des diakonisch-theologischen Auftrags in die fachlichen Zusammenhänge der Ausbildungsgänge zu implementieren und die Theologie mit der Pädagogik der sozialen Arbeit und Pflege zu verbinden. Eine zentrale Aufgabe ist es, dafür Praxis- und Reflexionsräume in den Studien- und Ausbildungsgängen für das Verbindende und Verbindliche des theologisch-diakonischen Handelns zu verorten.

Mit der neuen Kompetenzmatrix sind wir auf dem Weg, durch sich verändernde Ausbildungsgänge zukunftsorientiert die Qualität der doppelten Qualifikation von Diakonen und Diakoninnen zu sichern. Die Mitte der Kompetenzmatrix 2019 bildet die Kommunikation des Evangeliums. Die Fachinhalte und Handlungsfelder des diakonisch-theologischen Wirkens werden dazu in Beziehung gesetzt und jeweils aktuell reflektiert.

An den Anfang scrollen