Überspringen zu Hauptinhalt

Positionen des Verbandes

Impuls­papier „Diako­nats­ge­mein­schaften in Unternehmen“

Die Konferenz der Leiter/​innen von Einrich­tungen mit diako­ni­schen Gemein­schaften KLD und der Konferenz der Ältesten, Geschäftsführer/​innen formu­lieren im Frühjahr 2017 das gemeinsame Interesse in einem Impuls­papier „Diako­nats­ge­mein­schaften in diako­ni­schen Unter­nehmen“ diako­nische Arbeit mitein­ander zu gestalten. Als Arbeits­papier ist es Auftakt und Anregung regional in den Verbin­dungen zwischen Gemein­schaften und Einrich­tungen die Kompe­tenzen zu bündeln und neue Verab­re­dungen zur Zusam­men­arbeit zu treffen.

Im Blick auf die Loyali­täts­richt­linie wird deutlich, dass der VEDD damit ein aktuelles Thema zeitgemäß mit den Gemein­schaften und Unter­nehmen deutlich macht. Er zeigt dadurch, welches Potential in den Gemein­schaften im Unter­nehmen da ist – und lädt ein, die Heraus­for­derung der Zeit neu zu gestalten, dass Diako­ninnen und Diakone in diako­ni­schen Einrich­tungen aufgrund ihrer Berufung einen dementspre­chenden Dienst­auftrag erhalten, der ihre theolo­gische Kompetenz berücksichtigt.

Impuls­papier und Fachtage sind Teil der Entwick­lungen, die Heraus­for­de­rungen einer sich religiös ausdif­fe­ren­zie­renden Gesell­schaft zu gestalten.

Fachtag 2019

Tagungs­do­ku­men­tation
Tagung Gemein­schaften und Unter­nehmen — Stark und wirksam durch Kooperation
08. April 2019

Einladung und Programm Fachtagung 2019

Zum dritten Mal trafen sich Vertre­te­rinnen und Vertreter von diako­ni­schen Gemein­schaften und Unter­nehmen zur Fachtagung „Gemein­schaften und Unter­nehmen“. Vor dem Hinter­grund tiefgrei­fender gesell­schaft­licher und kirch­licher Verän­de­rungen (Schlag­worte wie „demogra­fi­scher Wandel“, „kultu­relle Vielfalt“, „abneh­mende Kirchen­bindung“ und „Fachkräf­te­mangel“ bestimmen die Tages­ordnung in Unter­nehmen und Gemein­schaften) disku­tierten die 60 Teilneh­menden, wie durch eine stärkere Koope­ration von diako­ni­schen Gemein­schaften und Unter­nehmen, diese Verän­de­rungen gestaltet und bewältigt werden können. Folgende Fragen standen dabei im Mittel­punkt der Impulse und Diskussionen:

Welche Struk­turen der Koope­ration von Unter­nehmen und Gemein­schaften sind nötig, damit Diakonie auch in Zukunft erkennbar evange­lisch ist? Wie kann es gelingen, gemeinsam Fort- und Weiter­bil­dungs­an­gebote so zu gestalten, dass fachliche und diako­nische Aspekte als zusam­men­ge­hörig erkannt werden? Welche Rolle können und wollen dabei Gemein­schaften und ihre Mitglieder spielen? Welche Kompe­tenzen benötigen Menschen, um als „Kultur­träger“ angesehen zu werden?

Download: Vorträge und Impulse

Fachtag 2016

Hier finden Sie die Dokumen­tation zur Tagung am 24.11.16 in der EKD in Hannover

Der Fachtag ‘Diako­nische Gemein­schaften im und mit Unter­nehmen’ zum Nachlesen:

Aktuelles aus den Unternehmen
23Mrz 19

Diakoneo steht für Tradition und Innovation

Beim Jahres­empfang der Diakonie Neuen­det­telsau wurde der neue Marken­auf­tritt präsen­tiert Nürnberg – Beim Jahres­empfang im Germa­ni­schen Natio­nal­museum in Nürnberg hat die Diakonie Neuen­det­telsau der Öffent­lichkeit die neue Marke vorge­stellt, mit…

read more
An den Anfang scrollen