Überspringen zu Hauptinhalt

Die BDK verbindet und organisiert die Studierenden der Hochschulen und Ausbildungsstätten, die einen Abschluss als Diakone und Diakoninnen absolvieren.

Die BDK ist eine der fünf ständigen Konferenzen im Verband Evangelischer Diakonen-, Diakoninnen- und Diakonatsgemeinschaften (VEDD). Sie hat mit beratender Stimme einen Sitz im Vorstand des VEDD.

Das Ziel der BDK ist es, die Interessen der Studierenden zu vernetzen und Anliegen gegenüber dem VEDD und den Ausbildungsstätten zu vertreten.

Der Austausch dient dem Kennenlernen der verschiedenen Ausbildungsgänge, ihrer Schwerpunkte und der Bedeutung des Berufes in den Landeskirchen.
Daraus erarbeitet die BDK Themen und Positionen, die dem Verband und den Ausbildungsstätten Orientierung für Entwicklungen sind und im Netzwerk des Verbandes ihre Wege finden.
Die bundesweite – landeskirchenübergreifende Vernetzung stärkt die Haltung zum Abschluss der doppelten Qualifikation im Amt der Diakonin und des Diakons und gibt Orientierung für den Beruf.

Die BDK ist ein wichtiges Sprachrohr für Interessen von Studierenden und gibt Zukunftsorientierung für Beruf und Berufung.

Sie lädt zu bundesweiten Treffen ein, führt selbst Projekte durch und verbindet sich mit anderen Studierendenvertretungen.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Weitere Informationen

Weitere Informationen findet Ihr in der BDK-Präsentation.

Kontakt

Ihr erreicht die BDK über die E-Mail-Adresse bdk@vedd.de, über die Geschäftsstelle oder über unseren Facebook-Auftritt.

Delegierte derGemeinschaften

bdk.hephata@vedd.de

bdk.johannesstift@vedd.de

bdk.karlshoehe@vedd.de

bdk.martineum@vedd.de

bdk.nazareth@vedd.de

bdk.rummelsberg@vedd.de

An den Anfang scrollen