Skip to content

#wasDiakoninnensomachen #wasdiakonesomachen

„Du bist Diakon? Warum das denn! Was macht man da eigentlich so?“

„Was? Warum wirst du denn Diakonin!? Betest du dann die ganze Zeit?“

Diese und andere provokante Fragen sind den meisten Diakon:innen in ihrem Arbeitsalltag schon begegnet. Und es gibt auch leider keine einfache Antwort auf diese Frage – das Berufsbild ist einfach zu vielfältig, um es in einer kurzen Antwort zu erklären. Darum geben hier Gespräche, Portraits und Interviews mit ganz verschiedenen Diakon:innen und solchen, die es werden wollen, Interessierten Antworten auf ihre Fragen:

25Apr 24
Gemeinschaften

Klinkenmomente und pure Präsenz

Beate Hofmann ist Diakonin und Klinikseelsorgerin im Uniklinikum Tübingen Diakoninnen und Diakone haben viele Aufgaben, unter anderem Seelsorge. Seelsorge als Hauptaufgabe ist allerdings nicht die Regel – Diakonin Beate Hofmann…

Mehr Lesen
15Jan 24
Allgemein

Nicht allein und doch ganz frei

Zwei verschiedene Gemeinschaften mit einem gemeinsamen Bindeglied Constanze Schlecht und Rabea Than sind Schwestern – und das gleich im doppelten Sinn. Constanze ist die Vorstandsoberin im Evangelischen Diakonieverein Berlin-Zehlendorf und…

Mehr Lesen
26Sep 23
Aktuell

Im Gespräch mit Diakon Sebastian Haupt

Sebastian Haupt wurde 2022 als Diakon eingesegnet und ist Mitglied in der Diakoneo Gemeinschaft Neuendettelsau. Er ist Pädagoge und Erlebnispädagoge und arbeitet als Referent im Diakonisch-Theologischen Dienst sowie als Bildungsberater…

Mehr Lesen
An den Anfang scrollen