Überspringen zu Hauptinhalt

Vorstands­sitzung VEDD in Berlin

Am 5. und 6. Februar fand in den Räumen des Tagungs­zen­trums der KD-Bank in Berlin Mitte die Frühjahrs­vor­stands­sitzung des VEDD statt. Schwer­punkte waren Rückblick und Auswertung der Haupt­ver­sammlung, die Berichte aus den Projekt­gruppen und Konferenzen.

Nach einer kurzen Andacht und der Feststellung der Tages­ordnung wurden auch die Proto­kolle der vergan­genen Sitzung und der Haupt­ver­sammlung 2019 in Rummelsberg festgestellt.

Das Jahr 2018 war ziemlich inhalts­reich, Vieles konnte weiter­ent­wi­ckelt und auf den Weg gebracht werden. Dies spiegelte sich im ersten Sitzungsteil wider, bei dem die Berichte aus den Projekt­gruppen, den Konfe­renzen und der Geschäfts­füh­rerin im Mittel­punkt standen. Es folgte noch eine Vorbe­rei­tungs­runde für die Jahres­tagung der Verbände im Diakonat.

Der Abend war verbunden mit einem Besuch bei Diakonin Ellen Eidt in der “Kälte­no­t­über­nachtung III — HalleLuja” der Stadt­mission am Contai­ner­bahnhof (Tragluft­halle). Dort fand auch das gemeinsame Abend­essen statt. Die Vorstands­mit­glieder waren im Jugend­gäs­tehaus der Stadt­mission untergebracht.

Der Mittwoch­vor­mittag stand dann im Zeichen des Themas Haupt­ver­sammlung. Die Haupt­ver­sammlung in Rummelsberg bestä­tigte den Weg der strate­gi­schen Entwick­lungen und votierte dafür, den Wandel im Netzwerk aktiv weiter zu gestalten. Wie werden die Materialien und die Kommu­ni­ka­ti­ons­platt­formen greifbar und wie können sie tiefer wirken und für möglichst viele Nutzer zugänglich gemacht werden? Dies wurde im Rückblick auf die Haupt­ver­sammlung 2018 und zur Vorbe­reitung der Tagung 2019 vom 14. bis 17. Oktober in Hephata ausgewertet.

Im Anschluss fand die Jahres­tagung der Verbände im Diakonat zusammen mit dem Kaisers­werther Verband und dem Zehlen­dorfer Verband in der Diakonie Deutschland statt.

An den Anfang scrollen