Überspringen zu Hauptinhalt

Anne Hanhörster wird Stiftungsvorsteherin des Evangelischen Johannesstifts

Pfarrerin Anne Hanhörster, Johannesstift (2.v.re.)

Pfarrerin Anne Hanhörster wurde vom Stiftungsrat des Evangelischen Johannesstifts Mitte Februar in einer Sondersitzung als Stiftsvorsteherin gewählt. Stimmberichtigt waren bei dieser Wahl auch die Vertreter der Kirchengemeinde und der Schwestern- und Brüderschaft. Der Sitzung gingen ein Gottesdienst sowie ein Vortrag von  Anne Hanhörster voraus. Zuvor hatte sie sich dem Leitungskonvent vorgestellt. Als Stiftsvorsteherin wird sie Vorsitzende des Stiftungsvorstandes und in gemeinsamer Verantwortung mit den bestehenden Vorstandsmitgliedern die Stiftung Evangelisches Johannesstift leiten. In dieser Funktion wird sie auch Mitglied des Leitungskonventes sein. Die endgültige Berufung bedarf noch der Bestätigung durch die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz. Der geplante Eintrittstermin wird voraussichtlich im Frühsommer sein.

Foto: Johannesstift, v.l.n.r.: Andreas Arentzen, Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein, Pfarrerin Anne Hanhörster, Andreas Mörsberger.

An den Anfang scrollen