Überspringen zu Hauptinhalt

Anne Hanhörster wird Stiftungs­vor­ste­herin des Evange­li­schen Johannesstifts

Pfarrerin Anne Hanhörster, Johannesstift (2.v.re.)

Pfarrerin Anne Hanhörster wurde vom Stiftungsrat des Evange­li­schen Johan­nes­stifts Mitte Februar in einer Sonder­sitzung als Stifts­vor­ste­herin gewählt. Stimm­be­richtigt waren bei dieser Wahl auch die Vertreter der Kirchen­ge­meinde und der Schwestern- und Brüder­schaft. Der Sitzung gingen ein Gottes­dienst sowie ein Vortrag von Anne Hanhörster voraus. Zuvor hatte sie sich dem Leitungs­konvent vorge­stellt. Als Stifts­vor­ste­herin wird sie Vorsit­zende des Stiftungs­vor­standes und in gemein­samer Verant­wortung mit den bestehenden Vorstands­mit­gliedern die Stiftung Evange­li­sches Johan­nes­stift leiten. In dieser Funktion wird sie auch Mitglied des Leitungs­kon­ventes sein. Die endgültige Berufung bedarf noch der Bestä­tigung durch die Evange­lische Kirche Berlin-Brandenburg-schle­sische Oberlausitz. Der geplante Eintritts­termin wird voraus­sichtlich im Frühsommer sein.

Foto: Johan­nes­stift, v.l.n.r.: Andreas Arentzen, General­su­per­in­ten­dentin Ulrike Trautwein, Pfarrerin Anne Hanhörster, Andreas Mörsberger.

An den Anfang scrollen