Überspringen zu Hauptinhalt

“Der Coron“haar“krise trotzen!” — Diakon_​in Zeiten von Corona

Diakon_​in Zeiten von Corona heißt für mich:

“Geschlossene Werkstätten und Beschrän­kungen in der ambulanten Betreuung. Trotzdem viele persön­liche Gespräche per Telefon oder Zuhause vor Ort. Übersetzer, Tröster, Berater sein und das nicht nur in Sachen Frisur.”

Diakon Hanno Roth, Berufs­be­treuer, Eisenach
Brüder- und Schwes­tern­schaft Johannes Falk Eisenach

An den Anfang scrollen