Überspringen zu Hauptinhalt

Diakonat und Kirchenreform

Annette Noller (Autor), Dieter Hödl, Ellen Eidt, Heinz Schmidt, Claudia Schulz

Empirische, histo­rische und ekkle­sio­lo­gische Dimen­sionen einer diako­ni­schen Kirche (Diakonat — Theorie­kon­zepte und Praxis­ent­wicklung, Band 5)

Armuts­ri­siken, Flücht­lings­be­we­gungen und demogra­fische Entwick­lungen sind nur einige der sozialen Heraus­for­de­rungen der Zukunft. Vom Diakonat ausgehend wird die Theorie einer Kirche vorge­stellt, die sich an pluralen Orten, in Gemeinden und Kirchen­be­zirken, in diako­ni­schen Projekten und Sozial­un­ter­nehmen, vernetzt im Gemein­wesen gesell­schaftlich engagiert. Theorien von funktional ausdif­fe­ren­zierten kirch­lichen Struk­turen und multi­pro­fes­sio­nellen Teams werden anhand empiri­scher Daten erarbeitet. Die Dimen­sionen einer diako­ni­schen Kirche werden in histo­ri­scher und ekkle­sio­lo­gi­scher Perspektive disku­tiert. Darin werden Ideen zur Kirchen­reform entwi­ckelt — nicht nur für Inter­es­sierte am Diakonat und seinen Berufs­gruppen, sondern auch für alle, die sich mit Fragen der Kirchen­theorie und Kirchen­reform befassen.
 

  • Medium Taschenbuch
  • Seitenzahl 477
  • Erschei­nungs­datum 2016-03-09
  • Sprache Deutsch
  • Heraus­geber Kohlhammer
  • EAN / ISBN-13 9783170289178
An den Anfang scrollen