Überspringen zu Hauptinhalt

Einsegnung von 15 Diakoninnen und Diakonen im Evangelischen Johannesstift

Am Sonntag, 18. September wurden in einem feierlichen Gottesdienst in der Stiftskirche 15 Diakoninnen und Diakone in ihren Dienst eingesegnet. Begleitet wurden sie an diesem wichtigen Tag von ihren Familien, vielen Freund*innen, der Stiftsgemeinde und dem Team des Wichern-Kollegs. Eine lebendige und bestärkende Predigt von Pröpstin Dr. Christina-Maria Bammel fand ihren Widerhall in der von Stiftskantor Jürgen Lindner und Oliver Ginkel mit den Studierenden gestalteten musikalischen Untermalung des Gottesdienstes – Hallelujah! Bei einem anschließenden Empfang zur Zeugnisausgabe im Haus der Schwestern und Brüder überbrachte Oberkonsistorialrat Dr. Christoph Vogel Grüße der Landeskirche (EKBO). Jens Schmitz, Ältester der Schwestern- und Brüderschaft des Evangelischen Johannesstifts, lud zum gemeinsamen Engagement und diakonischer Gemeinschaft ein und überreichte das Diakonenkreuz an die Absolvent*innen. Sie hatten die Ausbildung berufsbegleitend innerhalb von zwei Jahren absolviert. Am 1. Oktober beginnt ein neuer Ausbildungsgang. (Lars Madel, Kommunikation Evangelisches Johannessstift)

Gruppenbild der eingesegneten Diakoninnen und Diakone
Erste Reihe von links: Susanne Kirchbaum, Tobias Weigel, Franziska Vetter, Andrea Kühn, Martina Walker, Claudia Schulze, Cristina Schellkopf, Anke Jaehn. Zweite Reihe von links: Marleen Börnert, Philipp Wirtz, Martin Jeutner, Frederik Holst, Jana Hein, Svenja Laustsen, Florian Vollprecht. Hinten: Dr. Christoph Vogel (links), Dr. Christina-Maria Bammel (rechts), das Team des Wichern-Kollegs und Stiftsvorsteherin Pfarrerin Anne Hanhörster (Zweite Reihe rechts).
An den Anfang scrollen