Überspringen zu Hauptinhalt

Erstes Netzwerk­treffen „Diakon*innen in Führung“

Zum ersten Netzwerk­treffen „Diakon*innen in Führung“ hatten die fakd (Führungs­aka­demie für Kirche und Diakonie) und der VEDD (Verband Evange­li­scher Diakonen‑, Diako­ninnen und Diako­nats­ge­mein­schaften in Deutschland) alle Diakon_innen in Führungs­ver­ant­wortung in die Räumlich­keiten des Evange­li­schen Diako­nie­vereins nach Berlin-Zehlendorf einge­laden. Martin Rösch (VEDD) und Silke Köser (fakd) berichten von dieser vielver­spre­chenden Auftaktveranstaltung.

Acht Teilneh­mende  nutzten diese Gelegenheit, um Kolleg_innen in ähnlichen Positionen kennen­zu­lernen und sich mit ihnen auszu­tau­schen. Während es für Führungs­kräfte verschie­dener Berufs- und Zielgruppen in Kirche und Diakonie schon länger an unter­schied­lichen Orten solche Netzwerke gibt, sollen in diesem neu gegrün­deten Netzwerk explizit Anliegen und Heraus­for­de­rungen von Diakon_innen in Führung im Mittel­punkt des Austauschs stehen. Denn so formu­lierte es eine Teilneh­mende treffend: „Obwohl jeder […] auch lokale Netzwerke hat, ist man doch als Diakon_in mit Führungs­ver­ant­wortung oft allein unterwegs.“

Diakonin Katharina Seiler von der Stabs­stelle diako­nische Profil­ent­wicklung in der Evange­li­schen Stiftung Alsterdorf, und Diakon Lars Eisert-Bagemihl, Geschäfts­führer der Diako Thüringen, beleuch­teten das besondere Profil und die damit verbun­denen Erwar­tungen und Heraus­for­de­rungen von Diakon_innen in Führung. Ein festliches Abend­essen mit Tisch­reden und viel persön­licher Austausch rundeten ein inter­es­santes erstes Netzwerk­treffen ab, an dessen Ende sich alle einig waren, dass es auch 2020 ein solches Treffen geben soll.  Das 2. Netzwerk­treffen “Diakon*innen in Führung” findet am 10. und 11. Juli 2020 statt. Weitere Infor­ma­tionen auf der Website der fakd.
.

An den Anfang scrollen