Überspringen zu Hauptinhalt

Erstes Netzwerktreffen „Diakon*innen in Führung“

Erstes Netzwerktreffen „Diakon*innen In Führung“

Zum ersten Netzwerktreffen „Diakon*innen in Führung“ hatten die fakd (Führungsakademie für Kirche und Diakonie) und der VEDD (Verband Evangelischer Diakonen-, Diakoninnen und Diakonatsgemeinschaften in Deutschland) alle Diakon_innen in Führungsverantwortung in die Räumlichkeiten des Evangelischen Diakonievereins nach Berlin-Zehlendorf eingeladen. Martin Rösch (VEDD) und Silke Köser (fakd) berichten von dieser vielversprechenden Auftaktveranstaltung.

Acht Teilnehmende  nutzten diese Gelegenheit, um Kolleg_innen in ähnlichen Positionen kennenzulernen und sich mit ihnen auszutauschen. Während es für Führungskräfte verschiedener Berufs- und Zielgruppen in Kirche und Diakonie schon länger an unterschiedlichen Orten solche Netzwerke gibt, sollen in diesem neu gegründeten Netzwerk explizit Anliegen und Herausforderungen von Diakon_innen in Führung im Mittelpunkt des Austauschs stehen. Denn so formulierte es eine Teilnehmende treffend: „Obwohl jeder […] auch lokale Netzwerke hat, ist man doch als Diakon_in mit Führungsverantwortung oft allein unterwegs.“

Diakonin Katharina Seiler von der Stabsstelle diakonische Profilentwicklung in der Evangelischen Stiftung Alsterdorf, und Diakon Lars Eisert-Bagemihl, Geschäftsführer der Diako Thüringen, beleuchteten das besondere Profil und die damit verbundenen Erwartungen und Herausforderungen von Diakon_innen in Führung. Ein festliches Abendessen mit Tischreden und viel persönlicher Austausch rundeten ein interessantes erstes Netzwerktreffen ab, an dessen Ende sich alle einig waren, dass es auch 2020 ein solches Treffen geben soll.  Das 2. Netzwerktreffen „Diakon*innen in Führung“ findet am 10. und 11. Juli 2020 statt. Weitere Informationen auf der Website der fakd.
.

An den Anfang scrollen