Überspringen zu Hauptinhalt

Impuls 6/2008: Diakonat in der Kirche der Freiheit

Ein Leucht­feuer Diakonie braucht den Diakonat, ja setzt ihn (leider!) still­schweigend immer schon voraus, und zwar in allen Formen und Ausprä­gungen. Hier sind wir in diesem Jubilä­umsjahr weiter­ge­kommen: Die Verbände im Diakonat mit ihren unter­schied­lichen Geschichten und Vorstel­lungen vom Diakonat haben ihre Zusam­men­arbeit vertieft. Was diako­ni­sches Handeln, was „Charak­te­ristika diako­ni­scher Kultur“, auch was konkret das Amt des Diakons (oder der Diako­nisse) im Verhältnis zu anderen Ämtern der Kirche sind, kurz: was Diakonat konkret ist, werden wir nur gemeinsam näher bestimmen und mit Leben füllen können. Hier ist unser gemein­sames – polyphones, im Schluss­akkord hoffentlich aber harmo­ni­sches – Zeugnis gefragt.

An den Anfang scrollen