Überspringen zu Hauptinhalt

In Zeit-Brüchen diako­nisch handeln:

Reinhard Neumann (Autor)

1945 – 2013

Das Buch behandelt die Geschichte der Diako­nen­ver­bände und der im VEDD zusam­men­ge­schlos­senen Diako­ni­schen Gemein­schaften in Deutschland, oftmals mit einem beson­deren Augenmerk auf die deutsche Zweistaat­lichkeit und die daraus resul­tie­renden Ereig­nisse in der Diakonie. Wichtige gesellschafts‑, kirchen- und diako­nie­po­li­tische Prozesse werden in dieser Darstellung reflektiert:

– Die Situation der Männlichen Diakonie im Jahr 1945

– Entna­zi­fi­zierung der Diakonenschaft

– Die Entwick­lungen der Diako­nen­ver­bände in beiden deutschen Staaten seit dem Mauerbau bis in die 1980er Jahre – Das Jahr 1989 – der Beginn einer demokra­ti­schen Revolution

Eine aufschluss­reiche Lektüre, die erstmals einen Überblick über den Werdegang der Diakonie nach dem Zweiten Weltkrieg bietet und spannende Einblicke gewährt, wie sie bisher nicht veröf­fent­licht wurden.

  • Taschenbuch: 560 Seiten
  • Verlag: Luther-Verlag; Auflage: 1 (14. November 2013)
  • ISBN-13: 978–3785806234
An den Anfang scrollen