Überspringen zu Hauptinhalt

Inter­kul­tu­relle Woche: Zusammen leben, zusammen wachsen

Auch wenn derzeit Beschrän­kungen wieder gelockert werden – es ist sehr wahrscheinlich, dass es auch während der Inter­kul­tu­rellen Woche (IKW) im Herbst noch Einschrän­kungen bei Veran­stal­tungen geben wird. Welche genau, das wissen wir heute noch nicht – aber die Veran­stalter sagen ganz klar: Die Inter­kul­tu­relle Woche 2020 findet statt!

Die wichtigsten Fakten in Kürze:
Der Termin für die Inter­kul­tu­relle Woche ist 27. September bis 4. Oktober.
Der bundes­weite Auftakt findet am 27. September in München statt.
Der Tag des Flücht­lings ist am Freitag, 2. Oktober.
Das Motto der IKW wird auch 2020 lauten: Zusammen leben, zusammen wachsen.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Ein kurzer Erklär-Film zeigt, was die Inter­kul­tu­relle Woche ist und sein will.

Die Veran­stalter sagen “In mehr als 500 Städten und Gemeinden laufen die Vorbe­rei­tungen für die Inter­kul­tu­relle Woche 2020 an – und das ist gut so, denn es war wohl nie wichtiger, sich auszu­tau­schen, zu disku­tieren und das Verbin­dende zu feiern! Wir wissen nicht, was im September sein wird – vielleicht werden wir impro­vi­sieren müssen, vielleicht werden nicht alle Veran­stal­tungs­formate so umgesetzt werden können, wie sie sich seit Jahren vor Ort bewährt haben. Vielleicht werden wir uns auf Neues einlassen müssen. Wir möchten in den kommenden Wochen mit Ihnen und Euch gemeinsam Ideen sammeln und auf unserer Homepage in der Rubrik Die Inter­kul­tu­relle Woche 2020 findet statt! vorstellen. Ideen, die helfen, die IKW auch in Zeiten von Kontakt­be­schrän­kungen zu planen, Brücken zu bauen und Pläne zu schmieden. Einige Anregungen sind dort bereits zu finden. Machen Sie mit: Schreiben Sie uns Ihre Ideen und lassen Sie uns auch wissen, vor welchen Schwie­rig­keiten Sie stehen. Wir arbeiten gemeinsam an Lösungen.”

An den Anfang scrollen