Überspringen zu Hauptinhalt

Johannes Falk — offener Konvent

Johannes Falk — Schrift­steller, Patriot und Ehren­bürger von Weimar — wird als Vorkämpfer diako­ni­scher Arbeit gewürdigt. Seine Thesen sind auch heute noch aktuell.

Johannes Falk
Johannes Falk

Johannes Falk erleben in Texten und Gedichten, Johannes Falk bedenken in seinen Ideen und Thesen. 

Im Namen der Gemein­schaften der Ev.-Luth. Diako­nis­senhaus-Stiftung, Brüder- und Schwes­tern­schaft Johannes Falk und Diako­nische Gemein­schaft, hatten Bruder Hanno Roth, Bruder Eckart Behr und Schwester Annegeret Bachmann anlässlich des 250. Geburts­tages am 13.10.2018 zu einem gemein­samen offenen Konvent in die Kapelle des Diako­nis­sen­mut­ter­hauses eingeladen.

Rund um den Geburtstag des Schrift­stellers gab es auch schon einen Tag der offenen Tür am Diako­ni­schen Bildungs­in­stitut in Koope­ration mit der Ev. Grund­schule Eisenach. (siehe Artikel in der Thüringer Allge­meine)

Es folgen noch eine Geburts­tags­feier mit Abschluss der Projekt­woche im Förder­zentrum Johannes Falk am 26. Oktober und ein Festgot­tes­dienst in der Nikolai­kirche Eisenach am 28.10.

An den Anfang scrollen