Überspringen zu Hauptinhalt

“Seite an Seite Hürden überwinden!” — Diakon_in Zeiten von Corona

Diakon_in Zeiten von Corona heißt für mich:

“Da ich aktuell nicht in mehreren Einrich­tungen Beratungen anbieten kann, konzen­triert sich meine Arbeit auf ein Haus. Hier begleite ich demente Bewohner im Alltag und versuche die Nähe zu geben, die durch das Besuchs­verbot von Angehö­rigen wegfällt.”

Diakon Johannes Swoboda, Alten­pfleger in Stiftung Diakonie St. Martin
Brüder- und Schwes­tern­schaft Martinshof e.V., Rothenburg/Oberlausitz

An den Anfang scrollen