Überspringen zu Hauptinhalt

„Seite an Seite Hürden überwinden!“ – Diakon_in Zeiten von Corona

„Seite An Seite Hürden überwinden!“ – Diakon_in Zeiten Von Corona

Diakon_in Zeiten von Corona heißt für mich:

„Da ich aktuell nicht in mehreren Einrichtungen Beratungen anbieten kann, konzentriert sich meine Arbeit auf ein Haus. Hier begleite ich demente Bewohner im Alltag und versuche die Nähe zu geben, die durch das Besuchsverbot von Angehörigen wegfällt.“

Diakon Johannes Swoboda, Altenpfleger in Stiftung Diakonie St. Martin
Brüder- und Schwesternschaft Martinshof e.V., Rothenburg/Oberlausitz

An den Anfang scrollen