Überspringen zu Hauptinhalt

Servant Leadership in diako­ni­schen Unternehmen

Mathias Hartmann (Autor), Hermann Schoe­nauer (Series Editor)

(Dynamisch Leben gestalten, Band 5)

Das von Robert Greenleaf (1904–1990) entwi­ckelte Führungs­modell “Servant Leadership” (dienend führen) wurde von zahlreichen Autoren moderner Manage­ment­li­te­ratur vor allem im nordame­ri­ka­ni­schen Kontext aufge­nommen und weiter­ent­wi­ckelt. Erfolg­reiche Wirtschafts­un­ter­nehmen haben die Ideen des “Servant Leadership” in ihr Führungs­modell übernommen. Die Grundidee Green­leafs, dass eine Führungs­kraft zuallererst “Diener” und erst dann “Leiter” sein soll, findet zu Beginn des 21. Jahrhun­derts auch im europäi­schen Kontext zunehmend Eingang in Führungs- und Manage­ment­kon­zepte. Der mit der diako­ni­schen Tradition nicht nur vorder­gründig gemeinsame Begriff “Dienen” bietet den Ansatz­punkt für die Unter­su­chung, ob und in welcher Hinsicht “Servant Leadership” als Führungs­leitbild in diako­ni­schen Unter­nehmen hilfreich sein kann. Die unter­neh­mens­ethische Aufnahme und Konkre­ti­sierung des Modells für den Kontext diako­ni­scher Unter­nehmen führen zu einem neuen Führungs­modell, das sich an den Ansprüchen der Stake­holder und am Kriterium der Lebens­dien­lichkeit des unter­neh­me­ri­schen Handelns orientiert.

  • Taschenbuch: 224 Seiten
  • Verlag: Kohlhammer W., GmbH; Auflage: 1. Aufl. (28. Februar 2013)
  • ISBN-13: 978–3170229594
An den Anfang scrollen