Skip to content

Volleyballturnier 2024

Dieses Wochenende flogen die Bälle wieder – beim Volleyballturnier der Ausbildungsgemeinschaften im VEDD. Von der Karlshöhe in Ludwigsburg, aus Rummelsberg und aus Moritzburg waren Fans und Spieler:innen nach Berlin-Spandau zur gastgebenden Mannschaft des Wichernkollegs im Johannesstift gefahren. Auch ein Team der Evangelischen Hochschule Berlin war mit dabei. Insgesamt waren rund 120 junge Menschen gemeinsam unterwegs. Andacht und Gottesdienst waren ebenso Teil des Wochenendes wie ein bunter und lauter Spieltag – der Sieg ging (nicht zum ersten Mal) an das Team Commando Karlshöhe 2, dicht gefolgt von den Berlin Blockbusters. Auf Platz drei konnte sich die Rummelsberger Volleybärenbande platzieren, die ebenfalls den Fanpokal mit nach Hause nahm. Viele der Spieler:innen sind bereits seit vielen Jahren regelmäßige Gäste des Volleyballturniers – und für viele wird es das letzte Mal sein, da die Ausbildung für sie diesen Sommer zu Ende geht. Den Anfangsimpuls hatte Tobias Petzoldt, der Geschäftsführer des VEDD, mitgebracht, der sehr beeindruckt von der großartigen Atmosphäre war. „Das Volleyballturnier ist wirklich ein wichtiges Ereignis, damit die Studierenden merken, dass sie schon während der Ausbildung in einer größeren Gemeinschaft verbunden sind“, so Tobias Petzoldt als Fazit. Ein großer Dank geht an die Organisatoren des Events: Die Studierenden des Wichern-Kollegs und die Hausleitung!

Text: Arnica Mühlendyck
Fotos: Thies Schwand (Rummelsberger Ausbildungsgemeinschaft)

An den Anfang scrollen