Überspringen zu Hauptinhalt

Weil wir das Leben lieben

Weil Wir Das Leben Lieben

Gemeinschaftstag der Diakonischen Schwestern- und Brüderschaft Neuendettelsau am 25.05.2019

Die Diakonische Schwestern- und Brüderschaft (DSB) traf sich am Rogate-Samstag zu ihrem traditionellen Gemeinschafts-Tag im Luthersaal (Foto DSB-Tag 2019). Der Vormittag war durch die Mitgliederversammlung mit dem alljährlichen Rechenschaftsbericht geprägt. Am Nachmittag konnten Schwestern aus der Neuendettelsauer Diakonissenschaft sowie dem Partner-Mutterhaus in Dresden zum ungezwungenen Austausch begrüßt werden (Foto DG+DSB)

Unser Vorstandsvorsitzender, Rektor Dr. M. Hartmann, berichtete über die aktuellen Entwicklungen der Diakonie Neuendettelsau/DIAKONEO. Zusammen mit Sr. Roswitha Buff  (Leitung der DSB) konnte er zahlreiche Jubilare beglückwünschen. Ein besonderes Jubiläum feierte Schwester Gudrun Stinzing, die 50 Jahre der Gemeinschaft angehört (Foto).

Erstmals kamen Geschwister aus dem Diak Schwäbisch Hall dazu und wurden herzlich begrüßt. Man spürte, dass sich die Dettelsauer und Schwäbisch Haller auf ein gutes Miteinander in den kommenden Jahren freuen.

Im Abendmahls-Gottesdienst wurden zwei neue Mitglieder (Sr. Irmgard Gruber und Br. Florian Seitz mit ihren Assistentinnen – Foto) in die Gemeinschaft feierlich aufgenommen. Nach der Aufnahme wurde allen Jubilaren ein persönlicher Segen von Pfr. Peter Schwarz und Sr. Roswitha Buff zugesprochen (Foto). Zum Abschluss des Tages spielte die JUZ-Band „Talent befreit“ einige Lieder aus ihrem Repertoire Unser neuer Mitbruder Florian Seitz ist einer der Gitarristen und Sänger (Foto).

Zum Abschluss sangen wir gemeinsam das DIAKONEO-Lied von Jo Jaspers: „Weil wir das Leben lieben…“

Text: Diakon Hans-Jürgen Zwick/Sr. Roswitha Buff

Fotos: Herr Matthias Rex/Diakon H.-J. Zwick

An den Anfang scrollen