Überspringen zu Hauptinhalt

Luther­stift in Falkenburg: Ein Buch zum Jubiläum

Wenn Corona es nicht zulässt zu feiern, dann ist auch ein Buch ein Fest.

Am 6. Juni 2020 begeht der Diakonie­konvent Luther­stift in Falkenburg, dem bundesweit etwa 140 Mitglieder in 15 Regio­nal­kon­venten angehören, sein hundert­jäh­riges Jubiläum. Doch die lange geplante Jubilä­ums­feier musste auf das nächste Jahr verschoben werden. Nun steht ein Buch symbo­lisch für die hundert­jährige Geschichte.

Wie ein roter Faden zieht sich das Thema „Kommu­ni­kation des Evange­liums“ durch die Geschichte des Diako­nie­kon­ventes. Es war und ist das zentrale Anliegen des Diako­nie­kon­ventes Luther­stift, das Evangelium in Wort und Tat den Menschen zu allen Zeiten nahe zu bringen. So ist es nur logisch, der Jubilä­ums­schrift auch diesen Titel zu geben: „Kommu­ni­kation des Evange­liums, darge­stellt an der Geschichte des Diako­nie­kon­ventes Luther­stift in Falkenburg“. Das Buch von Diakonin Silke Trillhaas zeigt auf, in welcher Form und unter welchen Heraus­for­de­rungen und Beson­der­heiten dies in den verschie­denen Epochen möglich war, und gibt auch einen Ausblick auf die zukünf­tigen Ansprüche und Aufgaben der Gemein­schaft. Lesen Sie mehr dazu in unserer Rubrik “Bücher”.

 

 

 

 

An den Anfang scrollen