Überspringen zu Hauptinhalt

Hausväter und Brüderschaft

Pastor Kai-Uwe Spanhofer (Hiddenhausen) hat im letzten Jahr am Institut für Diakoniemanagement der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel promoviert. Seine Promotionsschrift „Hausväter und Brüderschaft – Das Rauhe Haus und die Diakonenanstalt Nazareth“ wurde nun im Verlag für Regionalgeschichte veröffentlicht. Spanhofer beleuchtet darin…

Mehr Lesen

Was ist Diakoniewissenschaft?

Bernhard Mutschler | Thomas Hörnig (Hrsg.) Was ist Diakoniewissenschaft? Wahrnehmungen zwischen Dienst, Dialog und Diversität Im Reformationsgedenkjahr geht der Band der Frage nach: Was ist Diakoniewissenschaft? Diese Frage wird in dreizehn Einzelbeiträgen erschlossen und einer Vielfalt von Antwortmöglichkeiten zugeführt. Ausgehend…

Mehr Lesen

#religi­ons­und­kul­tur­sen­sibel

Kinder und Jugendliche wachsen – unabhängig davon, ob sie eine unbeschwerte Kindheit genießen konnten, ob sie unbegleitet einen schweren Fluchtweg oder einen anderen massiven Bruch in ihrem Leben hinter sich haben – in vorfindlichen Kulturen auf oder sind Grenzgänger zwischen verschiedenen Kulturen.
Mehr Lesen

Jakob sucht die Himmelsleiter

von Dietlind Steinhöfel (Autor), Conny Liebig (Illustrator) Jakob sucht die Himmelsleiter: Eine Erzählung zu Johannes Daniel Falk Weimar im Jahr 1815. Der Krieg gegen die Franzosen wirkt noch nach: Armut und Elend überall, zerstörte Häuser und Höfe, Hunger und Not.…

Mehr Lesen

Diakon wurde man, weil man anders war

Margit Herfarth (Autor) Die Geschichte des Kirchlich-Diakonischen Lehrgangs in Berlin-Weißensee (1952–1991) (Diakonat – Kirche – Diakonie, Band 3) Nach der deutschen Teilung war die gemeinsame Ausbildung von ost- und westdeutschen Diakonenschülern in Berlin unmöglich geworden. Stattdessen blieben die einen im…

Mehr Lesen

Diakone berichten

Hans Zinnow (Autor und Herausgeber) "Ich würde es wieder werden" „Diakone berichten“ ist ein Buch von Zeitzeugen, die langsam weniger werden. Die Personen, die unter dem Glockenstuhl der Stephanus Stiftung in Berlin-Weißensee zu sehen sind, haben die letzten Jahre des…

Mehr Lesen

Diakonat und Kirchenreform

Empirische, historische und ekklesiologische Dimensionen einer diakonischen Kirche: Armutsrisiken, Flüchtlingsbewegungen und demografische Entwicklungen sind nur einige der sozialen Herausforderungen der Zukunft.
Mehr Lesen

Doppelt quali­fi­ziert

Mit dem ersten Band der Reihe „Diakonat – Kirche – Diakonie“ melden sich erstmals Diakoninnen und Diakone zu Wort, um ihr berufliches und spirituelles Selbstverständnis darzustellen. Sie sind „Doppelt qualifiziert“: Ein sozialer, pflegerischer Beruf ist verbunden mit einer theologisch-diakonischen Ausbildung, oft ergänzt durch weitere Fortbildungen.
Mehr Lesen

125 Jahre Menschen an Ihrer Seite

Günter Breitenbach (Herausgeber), Friedemann Götzger (Autor) Die Rummelsberger Jahre von 1990 bis 2015 (Rummelsberger Reihe) Seit 125 Jahren verstehen sich die Rummelsberger als 'Menschen an Ihrer Seite'. Akteure und Betroffene beleuchten in diesem Jubiläumsband das fünfte Vierteljahrhundert dessen, was zu…

Mehr Lesen

Das Amt stärkt den Dienst:

Günter Breitenbach (Herausgeber), Andrea Heußner (Herausgeber), Martin Neukamm (Herausgeber),Thomas Popp (Herausgeber) Konsultation zum Diakonenamt (Rummelsberger Reihe) Die Frage nach Identität und Professionalität in Kirche und Diakonie steht hoch im Kurs. Welche Rolle spielen dabei die diversen theologischen Berufsgruppen? Welches Mandat…

Mehr Lesen
An den Anfang scrollen