Überspringen zu Hauptinhalt

Gott geht unter die Haut

Was tun Mitglieder unserer Gemeinschaften? Von einem wissen wir es jetzt auf den unterschiedlichsten Wegen. Er ist gern gesehener Gast in Talkshows. Denn bei ihm hat man nicht nur was zum Talken, sondern auch zum Schauen. Beim Radio-Talk auf Bayern…

Mehr Lesen

Planungs­runde für Ältes­ten­kon­ferenz 2021

Die Gemeinschaftsältesten Friedemann Beyer aus der Gemeinschaft Moritzburger Diakone und Diakoninnen, Wolfgang Seyfried von der Zülchower-Züssower Diakonen- und Diakoninnengemeinschaft, und Hanno Roth von der Brüder- und Schwesternschaft Johannes Falk Eisenach tagten mit VEDD-Geschäftsführerin Heidi Albrecht. Einen ganzen Tag lang ging…

Mehr Lesen

Neue Geschäfts­führung gesucht

Die Stelle der Geschäftsführung des VEDD ist zum 1. August 2021 neu zu besetzen. Wir freuen uns, wenn Sie die Suche nach einer neuen Geschäftsführung aktiv unterstützen und die Stellenausschreibung den Diakoninnen und Diakonen Ihrer Gemeinschaft vermitteln und sie aufmerksam…

Mehr Lesen

Gut geschützt im Tannenhof

Heike Binner, Diakonin der Gemeinschaft Tannenhof, wurde während des Corona-Lockdowns aktiv und hat Masken für die Ratsmitglieder genäht. Nun können diese sich nicht nur schützen, sondern - mit dem Gemeinschaftszeichen - auch noch Flagge zeigen für die Gemeinschaft. Ob es…

Mehr Lesen

Diako­nische Praxis

Dieses Taschenbuch wurde geschrieben für Praktiker in der Diakonie – und solche, die es werden wollen, bzw. für alle, die sich für die ethischen bzw. theologischen Grundlagen, Ziele und Motive ihrer Arbeit interessieren und ihre eigene Praxis auch mit Kriterien der theologischen Ethik reflektieren und gestalten möchten.
Mehr Lesen

Diakon*in in Corona-Zeiten

Liebe Schwestern und liebe Brüder, geht es euch nicht auch so? Wenn aktuell von Kirche gesprochen wird, Bilder gezeigt werden, sind es in erster Linie die Pfarrer*innen, die mit ihren Ideen und Aktivitäten in den Medien präsent sind. Kirche ist…

Mehr Lesen

Neues aus dem VEDD

Sorgfältig hatte der Vorstand alles reflektiert und vorbereitet:  In der Rückschau die Hauptversammlung im Oktober 2019 in Hephata. Sie stand für den Blick nach vorne mit dem Thema „In der Gemeinschaft Zukunft gestalten – Gemeinschaften 2040“, angeleitet und begleitet durch…

Mehr Lesen

Inter­kul­tu­relle Woche: Zusammen leben, zusammen wachsen

Auch wenn derzeit Beschrän­kungen wieder gelockert werden – es ist sehr wahrscheinlich, dass es auch während der Inter­kul­tu­rellen Woche (IKW) im Herbst noch Einschrän­kungen bei Veran­stal­tungen geben wird. Welche genau, das wissen wir heute noch nicht – aber die Veran­stalter sagen ganz klar: Die Inter­kul­tu­relle Woche 2020 findet statt!

Die wichtigsten Fakten in Kürze:
Der Termin für die Inter­kul­tu­relle Woche ist 27. September bis 4. Oktober.
Der bundes­weite Auftakt findet am 27. September in München statt.
Der Tag des Flücht­lings ist am Freitag, 2. Oktober.
Das Motto der IKW wird auch 2020 lauten: Zusammen leben, zusammen wachsen.

Mehr Lesen

Weiter­bildung: Management in sozialen Organisationen

Der VEDD engagiert sich für Führungskräfteentwicklung. Gemeinsam mit der Führungsakademie für Kirche und Diakonie (fakd) bietet wir von Dezember 2020 bis September 2023 eine akkreditierte Weiterbildung für Sozialmanagement an. Die praxisorientierte Weiterbildung „Management in sozialen Organisationen für Diakoninnen und Diakone“…

Mehr Lesen

Der Vorstand geht in die Verlängerung

Corona bestimmt alles. Daher fand auch die Vorstands­sitzung als Video­kon­ferenz statt. Das Covid-19-Abmil­de­rungs­gesetz macht diese Formen der Zusam­men­kunft leichter möglich. Wann es wieder „analoge“ Versamm­lungen mit persön­lichem Kontakt geben kann, gilt abzuwarten und dann zu entscheiden. So hatte es der Ausfall der Haupt­ver­sammlung zur Folge, dass der Vorstand nicht neu gewählt werden konnte. Dankens­wer­ter­weise blieb der jetzige weiter im Amt und trat daher zu einer weiteren, so nicht geplanten Vorstands­sitzung zusammen. Die Hoffnung bleibt, dass die Versamm­lungs­mög­lichkeit in der für November neu angesetzten Haupt­ver­sammlung dann wieder gegeben ist und Entschei­dungen dort gut getroffen werden können.

Mehr Lesen

26.000 Euro für drei Projekte

Der Aufruf des VEDD zur Weihnachtsspende 2019 war sehr erfolgreich. Es wurde großzügig gegeben: 26.000 Euro wurden für die Projekte überwiesen. Der Vorstand hatte drei Projekte für die Weihnachtsspende 2019 ausgewählt. Sie wurden von den drei Gemeinschaften, Johannes-Falk Eisenach,  Karlshöhe…

Mehr Lesen

Konfe­renz­be­richt: Tradition, Bewahrung und Aufbruch

Bericht von der Konferenz der Ältesten und Geschäfts­füh­rer­kon­ferenz im VEDD, vom 9.-bis 12. März 2020 in Neuendettelsau

Manche sagen: „Als Gemein­schaften verkörpern wir so etwas wie Tradition und Innovation.“ Ist das so? Falls ja, ist das nicht ein wenig wie „frisches Dosen­gemüse“? – Manchmal tun Fragen, auch wenn mit einem gewissen Humor gestellt, auch weh. Weil allen klar ist, dass das „weiter so!“ einfach nicht mehr stimmt, trafen sich die Ältesten und Geschäfts­führer der diako­ni­schen Gemein­schaften im VEDD bei ihrer Jahres­tagung auf den Campus der ehema­ligen „Neuen­det­tel­sauer Diakonie“, die seit Juli 2019 zusammen mit dem „Diak“ aus Schwä­bisch Hall den neuen gemein­samen Träger „Diakoneo“ bildet.

Mehr Lesen

Cornelia Füllkrug-Weitzel wird Honorarprofessorin

Die Evange­lische Hochschule Ludwigsburg verlieh Cornelia Füllkrug-Weitzel zum 1. Januar 2020 den Titel Honorar­pro­fes­sorin. Im Sommer­se­mester wird Rektor Prof. Dr. Norbert Collmar die Urkunde überreichen.

Pfarrerin Dr. h. c. Cornelia Füllkrug-Weitzel M.A., zugleich Polito­login, ist Präsi­dentin von Brot für die Welt und stell­ver­tre­tende Vorsit­zende des Evange­li­schen Werkes für Diakonie und Entwicklung. Seit 2000 leitet sie das evange­lische Hilfswerk, zu dem auch die Diakonie Katastro­phen­hilfe gehört.

Mehr Lesen
An den Anfang scrollen